Arbeit mit Kindern


Der spielerische Umgang mit Musik und Sprache kann kreatives Potential freisetzen und trägt zur Stärkung des Selbstwertgefühls bei.

In jedem Lebensabschnitt ändert sich die Weltsicht des Kindes. Ist es anfangs noch gänzlich auf die Eltern angewiesen, so löst es sich nach und nach von ihnen ab, wird selbstständiger. Es sucht sich allmählich und mit häufigen Rückschlägen einen Weg hinaus in die Welt.

Die Begleitung des Kindes auf diesem Weg ist eine schwierige, aber auch eine der lohnendsten Aufgaben.

Ich biete Ihnen an, Ihre persönlichen familiären Themen zu bearbeiten. Ihr Kind lernt mich in ungezwungener Art und Weise beim musikalischen Spiel kennen.
Sowohl mit Ihrem Kind alleine, als auch in gemeinsamen Sitzungen mit Ihnen, möchte ich Ihr Kind in seiner Entwicklung unterstützen.

Ich arbeite pädagogisch im Sing- und Spielkreis, in der musikalischen Früherziehung und beim Klavierunterricht. Hier werden Noten erlernt, Lieder gesungen, sich zur Musik bewegt.

Therapeutisch arbeite ich bei Anpassungsschwierigkeiten, Entwicklungsverzögerungen und/oder Konzentrationsschwierigkeiten.
Auf spielerische Weise kann das Kind seine Gefühle über die Instrumente ausdrücken, sich zur Musik bewegen, sich selbst erfahren.