Paarberatung


Mit einem anderen Menschen verbindlich zusammen zu leben, bedeutet eine Möglichkeit, sich in der Welt zu Hause zu fühlen. Es bedeutet Kontinuität zu erleben und zu vermitteln. Doch was geschieht, wenn die Paar-Gemeinschaft zerbricht?

Wird um die Gemeinschaft gekämpft, wird sie aufgekündigt?
Was geschieht mit den beiden Personen, die das Paar bildeten?
Wer will sich trennen, wer will es nicht?
Lässt sich eine neue Möglichkeit finden, ein Zusammenleben in anderer Form?
Wie kann eine möglicheTrennung gestaltet werden, kann man freundschaftlich verbunden bleiben?

Was ist, wenn das Paar Kinder hat? Wenn die Eltern über gemeinsame Kinder verbunden bleiben, selbst wenn sie als Paar getrennt sind: Was ermöglicht die Kontinuität für die Kinder im Wandel der Beziehung?

Diese und noch weitaus mehr Fragen, Verunsicherungen und gegenseitige Verletzungen entstehen in einer Beziehungskrise.

Mein Angebot an Sie ist, Ihre persönlichen Themen im Rahmen meiner Beratungs- und Therapietätigkeit gemeinsam mit Ihnen zu bearbeiten.

Ich selbst bin in zweiter Ehe glücklich verheiratet. Vieles habe ich in der Trennungsphase von meinem ersten Mann über mich selbst und über Beziehungsstrategien erfahren. Auf Grund meiner eigenen Erfahrung habe ich mich konsequent mit Beziehungsfragen auseinander gesetzt und mich weitergebildet.